Squash

Das Gründungsjahr unserer Sparte lag im Jahr 1992. Wir sind nur eine kleine Gruppe von Enthusiasten die seit Jahren der Faszination Squash erlegen sind.

Es ist ein äußerst dynamischer Rückschlagsport, der von zwei Spielern ausgespielt wird, die dem kleinen schwarzen Ball auf einem durch vier Wände begrenzten Squashcourt hinterherjagen. Der Squashball besteht hierbei aus einer Gummimischung, ist innen hohl, hat einen Durchmesser von ca. 40,5 mm und wiegt ca. 24 g. Der Hohlraum enthält einen Tropfen Flüssiggas, der sich bei Erwärmung ausdehnt und folglich einen Überdruck erzeugt. Damit der Ball also seine volle Sprungfähigkeit erreicht, muss er zuerst einmal warmgespielt werden.

Fortgeschrittene Squashspieler sind in der Lage den Ball auf Geschwindigkeiten bis zu 200 km/h zu beschleunigen. Die hierzu benötigten Squashschläger sind schwerer und deutlich stabiler als Badmintonschläger, aber wesentlich leichter als Tennisschläger. Sie bestehen hauptsächlich aus Graphit bzw. Carbon, wiegen zwischen 120 und 200 g und haben im Regelfall eine ovale Kopfform.

Beim Squash wird das Spielfeld (6,40 x 9,75 m) von den Spielern gemeinsam benutzt und neben der Stirnwand auch die beiden Seitenwände sowie die (meistens verglaste) Rückwand in das Spiel einbezogen. Ziel des Spiels ist es, den Ball so zu schlagen, dass der Gegner ihn nicht mehr erreichen kann, bevor er zum zweiten Mal den Boden berührt.

Welche Anforderungen werden eigentlich an Squashspieler gestellt?
• Die Schnelligkeit eines Sprinters
• Die Ausdauer eines Marathonläufers
• Die Gewandtheit eines Fechters
• Die Koordinationsfähigkeit eines Turners
• Die Genauigkeit eines Schützen
• Die Taktik eines Schachspielers

Allein anhand dieser Auflistung lässt sich die Vielseitigkeit und Dynamik dieser Sportart sehr gut veranschaulichen. Und obendrein bekommt man auch noch – in allen Altersklassen – einen sehr hohen Spaßfaktor mitgeliefert. Womit also klar ist: Achtung, es besteht Infektion und Suchtgefahr!

Gespielt wird jeden Dienstag 18:00-20:00 Uhr im Phönix Sport-, Therapie- und Freizeitzentrum in Sinzheim Die Courts sind pauschal für das ganze Jahr gebucht. Nach dem Spiel wird noch in gemütlicher Runde gefachsimpelt oder auch bei einem gemütlichen Saunagang und einem „Elektrolytgetränk“ der Abend beendet. Gesucht werden Spielerinnen und Spieler, die gerne das schnelle Spiel mit dem kleinen Ball spielen oder lernen wollen. Bitte vorher anrufen, damit genügend Courts zur Verfügung stehen.


Trainingszeiten

Tag Uhrzeit Ort
Dienstag 18.00-20.00 Uhr Phönix in Sinzheim

Kontakt

Spartenleiter:

Dieter Rapp

T.: 07225/ 61-5937

Email: dieter.rapp(at)daimler.com