AOK Firmenlauf Rastatt

Am 14.07. fand zum zweiten Mal der Firmenlauf in Rastatt statt.

Auf dem Gelände des Rastatter SC/DJK unter der Schirmherrschaft der AOK trafen sich über 600 Sportler regionaler und überregionaler Firmen. Rechtzeitig zum Startschuss lichteten sich die Wolken und strahlender Sonnenschein erfreute sowohl Läufer wie Organisatoren.

Für das Mercedes-Benz Werk war die Laufgruppe der SG Stern am Start, die im Vorjahr die Mannschaftswertung gewonnen hatte. Dieses Jahr jedoch, war die Konkurrenz zu stark. Obwohl wir mit sehr guten Ergebnissen aufwarten konnten, hatte es für die Titelverteidigung nicht gereicht. Die Mannschaft der Männer landete auf einem immer noch beachtlichen 6.Platz, das Mixed-Team (Tobias von Bargen, Jörg Klein, Ann-Kristin Buck, Heike Wonneberg)erreichte das Podest mit Platz 3. Insgesamt waren alle unsere Starter unter den ersten 90 platziert.

Sehr stark war das Damenteam unterwegs, die mit Platz 4, 11 und 16 bei 292 Teilnehmerinnen auftrumpften. Leider fehlte hier die vierte Frau, um in die Teamwertung einzuziehen. Bester Läufer der Herren war unser Geschäftsstellenleiter Tobias von Bargen auf Gesamt-Platz 16 von 329 Herren mit einer überragenden Zeit von 23:20 für die ca. 6 km lange Strecke, was einem Km-Schnitt von sehr beachtlichen 4 min entspricht. Bei den Damen war es ein Mal mehr Heike Wonneberg, die als Gesamt-Vierte und 2. ihrer Altersklasse keineswegs überraschte. Des Weiteren belegte Reiner Frank und Ann-Kristin Buck den jeweils 3. Platz in ihren Altersklassen.

Ebenfalls am Start für die SG Stern waren Thorsten Rönnefarth, Thierry Schuler, Karin Klein und Uwe Wonneberg, die alle zwischen 26 und 29 min im Ziel einliefen.

Ein insgesamt sehr schöner Lauf bei sehr guten äußeren Bedingungen, der zudem toll organisiert war fand also regen Anklang und wird sich vermutlich auch weiterhin großer Beliebtheit erfreuen. Nächstes Jahr werden wir wieder dabei sein. Hoffentlich mit einem noch größeren Team und mindestens einer vierten Frau.

Jörg Klein