Deutschlandpokal 2016

Auf ging’s nach München!

Die Niederlassung München richtete nach 2004 zum 2. Mal den Deutschlandpokal im Badminton aus. Am Freitag, den 13. Mai 2016, machten sich 11 hochmotivierte Rastatter Spieler auf den Weg in die bayrische Landeshauptstadt. Die Gruppenauslosung am Abend durch Losfee Gisela ergab Licht und Schatten für Rastatt: Rastatt 1 konnte mit Gruppe C zufrieden sein; Rastatt 2 jedoch erwischte mit Gruppe B das schwerste Los. So starteten am Samstag insgesamt 136 aktive Spieler in 21 Mannschaften aus 12 Standorten in die Gruppenphase. Rastatt 1 schloss nach 4 Begegnungen (3 gewonnen, 1 verloren) als Gruppenzweiter ab und qualifizierte sich damit für die Spiele um Platz 1 – 8 am nächsten Tag! Bei Rastatt 2 erfüllten sich leider alle Befürchtungen. Von 5 Spielbegegnungen konnte sie nur 1 gewinnen. Somit spielten sie am Sonntag um die Plätze 17 – 21. Der 2. Turniertag brachte dann mehr Erfolg. Rastatt 2 gewann alle Begegnungen und erreichte den 17. Platz! Rastatt 1 durfte sich mit den Besten messen. Nach 1 verlorenen und 2 gewonnenen Partien stand am Ende der 5. Platz zu Buche! Den Turniersieg konnten sich in einem spannenden Finale die Münchner vor Reutlingen sichern. Diese tollen Ergebnisse mussten natürlich zünftig gefeiert werden!!! Die Frage des nächsten Austragungsortes konnte nicht abschließend geklärt werden. Rastatt hat sich bereit erklärt, eine Ausrichtung zu prüfen, zumal 2017 das 25jährige Jubiläum der SG Stern Rastatt ansteht. Als Spartenleiterin möchte ich meinen Mannschaftskollegen für ihren Einsatz und ihre Spielfreude danken und hoffe auf tatkräftige Unterstützung für unser großes Vorhaben.

Rastatt 1: Thorsten Göppel, Marion Grimm, Sascha Seiser, Marius Zimmer, Katrin Zieger-Buchta               Rastatt 2: Janina Graf, Fabian Kamilli, Elke Linke, Timo Motzigemba, Volker Röder, Harald Zimmer

Text: Katrin Zieger-Buchta


Impressionen